Philosophie

Konfuzianismus im I.S.M.A.-WyngTjun-System

Konfuzius wurde 551 v. Chr. In der Stadt Qufu im chinesischen Stadt Lu, in der heutigen Provinz Shandong unter dem Namen Kong Qiu geboren. Der Sohn eines Heerführers entstammt dem verarmten Adelsgeschlecht der Kong und genoss eine gute Erziehung. Schon früh zeigte er ein großes Interesse an den geistigen Traditionen Chinas.

Konfuzianismus ist der Begriff für Philosophien und politische Vorstellungen, die sich in die Tradition des Konfuzius und seiner Schüler stellen. Konfuzius´Schule wird in China auch als Ruija bezeichnet, was Schule der Gelehrten bedeutet.

Konfuzius wurde von seinen Anhängern als Vorbild und Ideal verehrt, seine moralischen Lehren und eigene Lebensweise als mustergültig angesehen. Der Konfuzianismus gehört neben dem Buddhismus und Daoismus (= Taoismus) zu den „Drei Lehren“.

Ziel von Konfuzius` Lehren war es, die mythologische und religiösen Wertesysteme des chinesischen Feudalreiches zu erneuern. Als Ausweg aus dem politischen und sozialen Chaos sah er die Rückbesinnung auf die klassischen Tugenden.

  • Menschlichkeit
  • Rechtschaffenheit
  • Gewissenhaftigkeit
  • Ehrlichkeit
  • Gegenseitigkeit

Ableitung der 3 sozialen Pflichten

  • Loyalität
  • Kindliche Pietät
  • Wahrung von Anstand und Sitte

Der Konfuzianismus im I.S.M.A.-WyngTjun äußert sich in den Anreden und einigen anderen Ritualen, wie z. b. Verbeugungen, … man lernt vom Älteren (im WT) und sagt zu diesem Si-Hing, Si-Fu, Si-Gung, …. und respektiert ihn als Lehrer, denn er ist einen Weg schon gegangen, den der Schüler gerade beschreitet. Somit ist der Lehrer der Wegweiser im WT und der Schüler muss die Disziplin und Motivation aufbringen ihm zu folgen. Dadurch erarbeitet sich der Schüler den Respekt seines Lehrers. Gegenseitiger Respekt und Achtung ist die Grundlage beim Erlernen der I.S.M.A.-Kampfkunst.

—————————————————————————————————————–
Bruce Lee war wohl der bekannteste Schüler des Großmeisters Yip Man und erlernte etwa 5 Jahre WyngTjun in Hongkong. Später entwickelte er seinen eigenen Kampfstil „Jeet Kune Do“.

Seine Philosophie kann uns auch heute noch bei unserem Training inspirieren.

„Wissen ist nicht genug, wir müssen anwenden.
Wollen ist nicht genug, wir müssen es tun.“
by Bruce Lee

.